· 

Was ist Dein Herzensprojekt?

Hallo ihr Lieben,

 

es ist noch gar nicht so lange her, als ich mir diese Frage selbst gestellt habe. Ich selbst war an dem Punkt, das mir meine berufliche Tätigkeit keine Freude mehr bereitete. Aber was nun? So einfach mal das Ganze umschmeissen- das geht in der Regel ja auch nicht.

 

Vor allem- was wollte ich den überhaupt?

Ich wußte es nicht mehr.

 

Vielleicht kennt ihr das Gefühl selbst- alles sieht etwas aussichtslos aus. Man denkt, ok ich muss das Leben nun so akzeptieren. Job ist halt Job (und Schnaps ist Schnaps oder so ähnlich).

 

Da muss man durch. Und mit meinem Know-how gibt es auch keine Alternative!!! Kennt ihr das Gefühl?

Und in diesem Zeitraum war ich alles andere als Spirituell. So einfach mal meditativ mein Herz fragen- das kannte ich ja gar nicht.

Aber mich damit bis zum Lebensende zufrieden zu geben, das konnte ich mir auch nicht vorstellen.

 

Ich merkte auch, gerade durch diese ganze berufliche Situation ging es meinem Körper schon sehr schlecht. Und dann steht recht schnell fest, das kann so nicht weitergehen. Das Resultat wäre maximal, ich werde noch kränker. Mir fiel damals ein, ich wollte anderen Menschen doch helfen. Wie, das hatte ich vergessen. Aber auch dieser Gedanke war weit entfernt- schließlich hatte ich eine wissenschaftliche Laufbahn eingeschlagen.

Kennt ihr diesen Zustand? Man hat das Gefühl, man steckt fest. Aber es geht einem super schlecht damit?

(Ich kenne allerdings auch Menschen, die damit wohl klar kommen. Sie machen einfach die Dinge so, wie sie von ihnen verlangt werden. Und das scheint tatsächlich alles gut so zu sein. Dann ist auch gut.

 

Vergiß-"DEIN" nicht
Vergiß-"DEIN" nicht

 

Aber da kommt bei mir immer mein Löwenanteil durch.

 

Gleich, wie es gesundheitlich aussieht, welche Hürden im Weg stehen. Ich konnte diese Situation nicht länger annehmen!! Ich musste etwas ändern. 

 

Es gibt immer eine Lösung- schon vor dem eigentlichen Problem!!!

 

Klar, man/frau darf dafür wirklich seine verstaubten Hirnwindungen wieder mobilisieren- aber es gibt immer einen Weg.

Und genau diesen Punkt möchte ich euch auf jeden Fall sehr ans Herzen legen.

 

 

ES GIBT IMMER EINEN NEUEN WEG- ZU JEDEM ZEITPUNKT EURES LEBENS!!!

 

Und wann ihr euer NEUES LEBEN beginnen möchtet, das liegt an euch- ihr könnt zu jeder Minute frei neu entscheiden.

 

 

Und wie habe ich mein Leben verändert:

Ich erinnerte mich, dass ich als Jugendliche sehr viel kreative Arbeiten anfertigte- Farben und Pflanzen waren einfach schon immer meins.

 

Und dann half mir eine alte Technik- aus der Kindheit. Und genau diese möchte ich euch heute auch weitergeben.

 

Eigentlich ist es ganz einfach. Aber es kann ein erster Schritt in das Neue sein.

Und schlussendlich hatte es doch sehr viel mit Intuition zu tun- obwohl ich, wie gesagt zu diesem Zeitraum mich nur von meinem Vestand leiten ließ.

 

 

Ja was habe ich gemacht:

Ich hatte ein wahnsinniges Gedankenkarussell. Im Außen äußerte sich das in heftigen Schwindelanfanfällen- ich wußte wirklich nicht mehr, wo unten und oben war.

Ich schnappte mir viele Farben in allen Nuancen und Papier- ein sehr großes Papier.

 

Und ich schrieb mir dick und groß in die Mitte:

 

Mein Traumjob

 

Da für mich Farben nicht einfach nur Farben sind, sondern sehr mit Gefühlen verbunden sind, schrieb ich alles, was mir dazu einfiel bunt kreuz und quer zu dem Thema dazu- auch das nicht so Schöne. Man muss wissen, damals war ich mit meiner Ausbildung sehr unzufrieden- sie erfüllte mich nicht und ich konnte mir auch nicht vorstellen, später damit zu arbeiten.  Aber dadurch schrieb ich natürlich auch die möglichen Arbeitsfelder in Bezug auf meine Ausbildungen hinzu, die mich eventuell am Rande interessieren könnten. Schließlich war das mein berufliche Asugangspunkt! In den meisten Fällen waren dabei die Farben eher grau und schwarz :)

 

Und ganz wichtig- ich schrieb alles dazu auf- ob es möglich war oder eben auch nicht!!!

Es sollte ganz grenzenlos sein.

 

Im nachhinein ließ ich mich sehr von meinem Herzen leiten. Und ich merkte auch immer mehr, wie ich wieder meine alten Ideen ins Leben rufen konnte- ja meist aus meiner Jugendzeit. Da wußte ich noch, was ich wirklich wollte. Das Spannende ist, meist wissen wir ganz tief in uns schon längst, was wir wirklich wollen.

Und ich beobachte auch, meist sind es die Fähigkeiten, die wir als Kind einfach schon immer mit Freude gelebt haben. JA, durch meine Ausbildung kam zum Beispiel meine Kreativität absolut gar nicht mehr ans Licht. Aber genau der Punkt Kreativität stand bei mir auf dem großen Blatt Papier- ich hatte damals keine Ahnung über die Umsetzung.

Heute darf ich sie wieder total ausleben- ich liebe es, wieder Pflanzenfotografien zu gestalten. Und ich liebe die kreative Seite, meine eigene Homepage zu gestalten (gerne hätte ich manchmal noch mehr Tools- um so richtig aus der Fülle zu schöpfen) Und viele weitere kerativen Ideen kommen gerade frisch vom Druck oder sind noch in Berabeitung.

Aber das konnte ich mir vor ein paar Jahren nicht einmal annähernd vorstellen.

 

WO IST DEIN LICHT
WO IST DEIN LICHT

So wie ging es mit meiner Ideensammlung weiter:

 

Als ich fertig war, schaute ich mir das Ganze an. Wo waren meine Lieblingsfarben? Was berührte mich am meisten? Wo schlug mein Herz vor Freude in die Höhe?

Witzig- obwohl ich damals mich nur von meinem Verstand leiten ließ!!!

Aber die Richtung war auf einmal klar- auch wenn noch viele "Aber" und "Geht doch nicht" im Raum standen- jaja der Verstand sagt auch Hallo!!

Ich muss ja nicht gleich morgen schon alle Aufgaben, die sich daraus ergeben haben, erledigen- Aber ich darf jetzt sofort damit beginnen- Schritt für Schritt!!

Und das Schöne dabei- je mehr ich meinen Weg gehe, desto mehr Freude kommt auf- und meine Gesundheit stabilisierte sich wieder von alleine!!!

 

 

Aber genau das möchte ich Dir ans Herzen legen:

 

 

Alles ist möglich!!!

 

Wo hüpft Dein Herz am meisten in die Höhe?

 

Und geht  nicht- gibt´s nicht :)

 

JA, das ist der erste Schritt- in die richtige Richtung!! In dein Abenteuer- dein ganz persönliches, aber eben deins.

Was möchtest du wirklich.

 

Schiebe selbst einmal alle möglichen Ängste, "Geht nicht", Blockaden, Aber... komplett auf die Seite.

 

 

Wo ist das Licht, das Du suchst? Wohin möchtest du?

Es gibt für alles, wirklich alles eine Lösung!!!

 

Was möchtest Du wirklich!!!

 

Ich kann diese Methode sehr empfehlen, da schon alleine die intuitive Wahl der Farbe nachher sehr viel aussagt. Wo vestecken sich Deine Lieblingsfarben? Und was hast du mit genau diesen geschrieben? Sind es eventuell auch die Themen, die euch am meisten berühren- am meisten aufzeigen:

 

DAS IST MEIN WEG!!!!

 

Probiert es aus- ich wünsche euch viel Spaß beim "Rumspinnen" :)

 

Wenn Du merkst, genau an diesem Punkt kannst du gut Hilfe benötigen- ich begleite dich sehr gerne ein Stück Deines Weges. Es ist mein Herzenswunsch, anderen ihr Licht zu zeigen und die Werkzeuge mitgeben zu können, die sie für genau ihren Herzenswunsch brauchen.

Ich biete Dir gerne ein erstes kostenloses Strategiegespräch mit mir an- per Skype oder Telefon. Das ganze geht circa 1/2 Stunde. Gemeinsam finden wir Deine ersten Schritte heraus.

Und dann schauen wir ganz unverbindlich weiter:)

 

Ich freue mich auf Dich

 

Herzlichst Eure Ruth