· 

6Tipps, wie Du Deine Ängste überwindest

Ein herzliches Hallo an Dich,

 

wie steht es mit Deinen Ängsten?

Begleiten sie Dich an Deiner Hand? Oder überkommen sie Dich und übernehmen über Dein Leben die Führung? Ja, heute möchte euch etwas über Angst- ja und wie wir begegnen können, schreiben.

 

Gerade in meinen spirituellen Coachings begegne ich sehr oft liebevollen Menschen, die in sich unendlich viele wunderbare Herzensträume tragen. Manchmal erscheint es noch , gerade anfangs etwas schwierig, in dieser Fülle den konkreten Businessplan zu konkretisieren. Und ja, manchmal birgt sich durch dieses "Chaos" gerne auch ein bißchen Angst.

Und plötzlich erscheint vor uns ein Riesenberg- unüberwindbar. So viele Ideen auf einmal, aber wo fängt man am besten an?

Ja, und besten- lassen wir doch alles einfach sein! Oder?

Ja, lieber wieder in den alten Trott- gleichgültig, ob es Dir gut geht?

 

 

Stopp!

Es ist unendlich wichtig, dass Du, gerade am Anfang, ganz viele Ideen, Träume und Visionen entwickelst. Oft haben wir unsere wahren Träume, ja unsere Ideen für dieses Leben schon längst im Alltag vergessen. Als Kind oder Jugendliche wusstest Du vielleicht noch ganz genau, was Du mit Deinem Leben machen wolltest. Doch dann kam "das wahre Leben"! Gut gemeine Ratschläge vom Außen: " Mach etwas Gescheites!" "Lerne einen Beruf, der Geld einbingt!" "Höre nicht auf Dein Herzen- der Verstand, Dein Kopf weiss, was wirklich wichtig ist!"

Kommen Dir diese Sätze bekannt vor?

Ud wir hören nicht mehr  auf unser Herz- sondern auf unseren Verstand. Wir erlernen einen Beruf, der uns nur halb erfüllt- in Teilbereichen.

Aber macht uns das glücklich? Fühlt sich so das erfüllte Leben an? Und was macht Deine Gesundheit? Leidet sich schon unter Deinem momentanen Lebesnstil?

 

Also

Tipp 1

Deine Visionen und Träume sind der Grundstein für Dein erfülltes Leben- Finde sie heraus. Und ja, kreatives Anfangschaos ist super!!!!

 

Tipp 2

Damit Deine Angst bezüglich Deines kreativen Chaos als Riesenberg nicht überhand nimmt- mache einen liebevollen Plan!

 

Stück für Stück- Schritt für Schritt in Deiner Geschwindigkeit dürfen sich die neuen Lebensbereiche Dir erschließen. Jedes neue (Herzens-) projekt beginnt im Kleinen! Habe keine Angst, jeder fängt klein an, so dass es für Dich machbar ist. Ich kann Dir dabei von Herzen ein Wochenplan oder Tagesplaner empfehlen- in den Du Stück für Stück Deine Schritte aufschreibst- Du wirst sehen, der Plan nimmt wie von selbst Gestalt an und Du wirst intuitiv wissen, welcher Schritt dem Nächsten folgt. Setzte Dir ganz klare Tages-bzw. Wochenziele- und halte sie auch ein! Das bedeutet umgekehrt- wähle Deine Schritte so, dass Du sie in Deinen bestehenden Alltag gut integrieren kannst! Und so, dass ein stetiges Vorankommen zu ersehen ist! Nicht, dass sich die Verschieberitis einschleicht!:) Das typische -Morgen , ach ich fange morgen an- ist dabei sehr gefährlich- denn schnell wird aus dem "Morgen" ein "Nie"!

Und auch noch ganz wichtig: Mache Dir auch einen liebevollen Jahresplan - also ein Plan mit Weitblick nach vorne! Wo möchtest Du in 1 Jahr stehen?

Und Du wirst sehen, durch Deine vielen "kleinen" Schritte hin zu Deinem Jahresziel- es ist MACHBAR UND der Riesenberg ist WEG!!!!

Und somit auch Deine Angst!!!

 

 

So, nun kann es auch sein, dass Du Deine "Chaosängste" super im Griff hast! Und ich weiss, das kannst Du!

Doch nun taucht schon das Nächste auf!!!

 

Es geht nun darum, dass Du Dein wahres Licht wirklich zeigst! Weil, was nutzt eine innere Lebensveränderung- gerade in beruflichen Themen- aber keiner weiss, wer Du bist? Und vor allem auch, was Du machst?

JA, ich spüre schon die Angst beim Lesen- Was jetzt muss ich mich auch noch zeigen? Mich outen? Das kann ich nicht!!!

JA, genau darum geht es! Und nein- keine Angst- auch das kannst Du!!!

Also erst einmal weiss ich, dass jeder von uns ganz einzigartig ist. Und genau diese Einzigartigkeit ist nun an der Zeit zu zeigen! Weil niemand auf der ganzen Welt ist genauso wie Du, mit all´Deinen Fähigkeiten, Deinen Talenten, Deinen wissenden oder auch noch schlummernden Potentialen. Du bringst Dein ganz eigenes Licht (endlich) auf die Erde. Ich bin mir ganz sicher, in Dir steckt eine ganze Fülle wunderbarer Eigenschaften- ja und jetzt ist es an der Zeit, diese auch einmal Deiner äußeren Welt zu zeigen! Raus aus dem Winterschlaf! :)

 

Keine Panik! Wie immer- Schritt für Schritt!

Daher mein nächster Tipp!

 

 

 

Tipp 3

Kläre für Dich- wie Du Dich outen möchtest :)

 

Also möchtest Du lieber auf dem Internetmarkt arbeiten? Oder lieber "Offline" bei Dir zuhause? Jeder Weg ist möglich, benötigt allerdings unterschiedliche "Auftritte " Deiner Selbst!

Und damit auch hier wieder kein unendlich großer Berg nun wächst- womit fühlst Du Dich sicher- womit möchtest Du beginnen?

Vielleicht einfach einmal mit Deiner Website? Oder möchtest Du lieber einen Blogartikel über Deine Arbeit veröffentlichen? Oder lieber über telefonatische Beratung tätig werden? Oder wie stehst Du zu Social Media- auch hier entstehen unendliche Möglichkeiten.

 

 

Wenn Du möchtest, lege einfach einmal kurz Deine Hand auf´s Herzens. Spüre einmal in Dich - welche Form könnte Dir am meisten Spaß bereiten. Wo fühlt es sich für Dich am stimmigsten an?

 

Ich weiss, viele Coaches raten meistens zu Facebook. Und ja, über diese Plattform sind unendlich viele Menschen miteinander verbunden. Doch wenn ich in die Energie einfühle, dann ist nicht immer alles darin sehr "hell". Daher lass Dich nicht verunsichern- höre auf Dein Herz, wohin es Dich als erstes zieht. 

 

Tipp 4:

Nun hast Du Dich entschieden, wo Du Dein Licht zuerst zeigen möchtest. Das ist super. Aber hast Du auch schon das "Wie" geklärt? Bist Du mehr der Typ für´s Schreiben- schreibe Blogartikel! Bist Du lieber hinter der Kamera- ja ich weiss, so richtig mit Bild und Du ganz live! :) Es ist gar nicht so schwer. Und ja, es kann sogar richtig Spaß machen! Wie wäre es, wenn Du einfach einmal- nur für Dich- hinter Deiner Kamera die wildesten Grimassen ziehst?

 

Du glaubst, Du kannst das alles nicht- ja ich spüre schon wieder so eine kleine Angst aufkommen?

 

Quatsch mit  Soße! Natürlich- und wie gesagt, jeder fängt klein an.

Probiere es einfach aus- wer weiss, vielleicht sind genau Deine Blogartikel, Deine Podcast oder auch Deine Videos über Dich und Deine Arbeit so herausragend, dass alle unbedingt einen Termin dananch bei Dir wollen?

 

Als ich vor einem guten halbem Jahr angefangen habe, stand ich genau vor dem gleichen Berg. Ich habe mit meiner Website begonnen.  So nach dem Motto: dann wird mich jeder sehen und dann kommen schon alle alleine zu mir :)

Leider muss ich Dich enttäuschen- das ist nicht so. Es gibt mittlerweile unendlich viel Websites. Und auch bestimmt in Deinem Themengebiet.

Aber das ist gut so. Denn jeder hat seine ganz eigene Nuance- ja sein ganz eigenes Licht. Und genau für dieses Licht gibt es genau den passenden Wunschklienten. Und so auch für Dich!

 

Aber Dein Wunschklient muss Dich erst einmal in dem ganzen Gewühle entdecken können.

Also daher Schritt 2- was macht Dich so einzigartig- Was ist Dein ganz besonderes Licht- von Dir und Deiner Arbeit?

Wir sind - menschlich betrachtet- noch nicht soo weit, dass wir über Telepathie unseren Wunschklienten direkt erreichen- Aber ich bin mir ganz sicher- er entdeckt Dich und Dein Licht, wenn Du Dein Licht nach außen zeigst.  Doch-den ersten Schritt musst Du gehen :)

 

So ich höre schon nächsten Aufschrei!

Ich und Technik- das kann ich  nicht!

 

Warum? Hast Du es denn schon einmal probiert? Hast Du schon einen ersten Artikel geschrieben? Oder ein Film über dich gedreht?

Keine Panik- alles ist lernbar! Eben wieder, wie immer Schritt für Schritt. 

Und, wie heißt es so schön: "Übung macht den Meister!"

 

 

 

Tipp 5:

Sei so authentisch wie nur möglich-

und mache die Menschen auf Deine Arbeit neugierig!

 

Dieser Tipp darf ein bißchen mehr erklären, wie Du Dich zeigen kannst. Menschen wollen Neues und Interessantes erfahren. Kein Small Talk!

Nein Lösungen für ihre Situation! Und sie möchten mit Dir zusammenarbeiten, weil Du bist, wie Du bist. Daher bleibe so natürlich wie möglich!

Auch wenn es einmal alles nicht so rund erscheint! Aber das bist Du - einfach Du!

 

Wenn ich aus meiner Praxis plaudern darf- ich habe angefangen Blogs zu schreiben. In Deutsch war ich nicht immer wirklich gut. Das musste ich in meiner Vergangenheit oft hören. Und es bereitete mir absolut keine Freude. Doch trotzdem habe ich - nach der Erstellung meiner Homepage mit Blogartikeln angefangen. Und das spannendste- bevor ich mit dem Schreiben beginne, verbinde ich mich mit der geistigen Welt- und dann flutscht es einfach :)

 

Doch mittlerweile habe ich gemerkt- eigentlich drehe ich lieber Videos! Aber meine Angst war anfangs viel zu groß, um mir nur annähernd vorzustellen- ich drehe Wissenswertes und stehe dabei auch noch vor der Kamera!!! Undenkbar!!!

 

Kurz vor der Weihnachtszeit spürte ich plötzlich den großen Wunsch, endlich meine Ideen und Wünsche zu den Rauhnächten an die Welt weiterzugeben. Ja, und so habe ich einfach mit meinem Smartphone angefangen, Videos zu drehen.

Und es hat riesige Freude bereitet.

Ich weiss, die Technik ist noch verbesserungswürdig :( aber für mich war das Wichtigste: Ich zeige mich! Ich zeige mein Licht! Und ja, ich wollte auch einfach wissen, was passiert!

Werde ich überhaupt geklickt? Liege ich mit meinem Thema richtig- werde ich gesehen in dieser Informationsflut?

 

Weisst Du welch´tolles Gefühl es ist, wenn die erste Person Dein Video anschaut?

Stell Dir vor, da interessiert sich jemand für Dich, für Deine Arbeit. Ganz gleich, wo auf dieser Welt!

Und dank moderner Technik ist ein Treffen nun überall möglich!

 

 

 

 

Ja vielleicht verspürst Du nun auch die Lust, einfach einmal ein Video von Deiner Arbeit zu drehen!

Vielleicht hast Du nun auch einfach Lust, Deine eigenen Flyer mit Deiner ganzen Kreativität zu entwickeln?

Gleich welcher Form Du wählst- nun ist es einfach an der Zeit, durchzustarten- Ja, und sich zu zeigen.

 

Daher Tipp 6

Beginne JETZT! AM besten JETZT GLEICH!

 

 

 

 

Übrigens:

Ich fände es sehr sehr schade, wenn Du - aus Angst- Dein wahres Licht nicht zeigen möchtest. Gerade das Jahr 2018 - gerade die jetzige Zeit ist die Zeit der Wandlung. Immer mehr Menschen starten mit ihrem Herzensweg- genau jetzt! Warum nicht auch Du? Und ich kann Dich beruhigen, der Schritt in das Ungewisse ist ein Abenteuer, bei dem man alles offen ist- aber auch unendlich viel Freude bereiten kann. Klar und Herausforderung sind einfach manchmal mit dabei:)

 

That´s Life!!!